Bild

TCO-Kinder backen blecheweise Plätzchen & Lebkuchen 

 
Am vergangenen Montag, den 26.12. haben unsere jüngsten TCO-Kids (3-8 Jahre), die sonst die Ball- & Bewegungsschule von 16-18 Uhr beim Tennisclub Osterholz besuchen, ihre vielen Bälle, Hütchen, Ringe und einiges mehr gegen Plätzchenteig und Auststechförmchen eingetauscht… die  Bäckerei Rolf in Ritterhude ermöglichte für sie einen spannenden Backnachmittag in einer großen Backstube.
Und dass sie auch damit wunderbar umgehen konnten, war schnell klar, als der vom Bäckermeister Detlef Stock und seiner Tochter Ann- Kathrin bereits vorbereitete Teig für sie auf großen Tischen bereit gelegt wurde. Mit Feuereifer waren schnell die ersten Plätzchen ausgestochen und fanden auf großen Blechen ihren Platz. Andere Kinder hatten riesig Spaß daran, die Kekse mit Eigelb zu bepinseln und schließlich ließ es sich auch keiner nehmen, die unzähligen Schneemänner, Tannenbäume und Sterne mit Zuckerperlen und Nüssen zu verzieren. 
 
Schließlich wurden die Kinder auch noch in das Geheimnis eines besonders saftigen Lebkuchenteigs eingeweiht und durften ihren eigenen, großen Stiefel verschönern. Gemeinsam wurden nun viele, viele Bleche in den doch etwas größeren Ofen als daheim geschoben und die Kinder konnten dabei zusehen, wie ihre Werke köstlich goldbraun gebacken wurden.
 
Zwischendurch hörte man immer wieder ein „Ich will später auch mal Bäcker werden“ von einigen Kindern, was den gelungenen Nachmittag wohl bestmöglich zusammenfasst.
 
Mit voll gefüllten Keks- und Lebkuchentüten verabschiedeten sich alle glücklich von Detlef und Ann-Kathrin und versprachen, zur Vorweihnachtszeit im nächsten Jahr wiederkommen zu wollen… und dann „wollen wir Tennisbälle backen“! Wir werden sehen, was möglich ist :o) Vielen Dank an Bäckerei Rolf!